Aktuelle Meldungen - Abteilung Volleyball

Turnverein Gladbeck 1912 e.V.


Foto: Frank Lehmann

Es geht endlich los – Damen 1 startet gegen die SG Langenfeld in die Saison

  • Startseite Volleyball

Nach einer aufregenden und wegen der Corona-Pandemie letztlich vorzeitig abgebrochenen Endphase der Oberliga Saison 2019/20 hat das Team Damen 1 mit Tabellenplatz drei den Wiederaufstieg in die Regionalliga erreicht.

Die anschließende Corona-Pause wurde genutzt, um auf die Suche nach Verstärkung für das Team zu gehen. Mit Erfolg, denn bei der lang ersehnten Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes konnten einige neue Spielerinnen in der Artur-Schirrmacher-Sporthalle begrüßt werden. Da der Großteil des alten Kaders dem TV Gladbeck treu blieb, war von Beginn an auch die gute Stimmung der letzten Saison zu spüren. Mit der neuen Herausforderung Regionalliga und der verkürzten Vorbereitungszeit war dabei natürlich allen klar, dass die Trainingseinheiten kein Zuckerschlecken werden.

Insgesamt stehen in der nun beginnenden Saison 2020/21 sechs neue Spielerinnen für den TV Gladbeck auf dem Spielfeld. Hierbei handelt es sich zum einen um die schon bekannten Gesichter von Mareet Maidhof (Diagonalangriff/Mittelblock) und Lara Bittner (Zuspiel), die die erste Damenmannschaft bereits in der vorherigen Saison mehrfach unterstützen. Sie wurden in den letzten Jahren in den Jugendteams des TV Gladbeck und der 2. Damenmannschaft ausgebildet. Zwei Beispiele dafür, dass die intensive Jugendarbeit Früchte trägt. Aber auch einige externe Spielerinnen konnte das Team für sich gewinnen. Dazu gehören Elene Drake (Libera), Lisa Schelonke (Libera), Maren Vierhaus (Mittelblock) sowie Lisa-Marie Haas (Außenangriff). Das Trainerteam Waldemar Zaleski und Johann Bleichrot widmete sich sowohl den individuellen technischen Zielen der Spielerinnen als auch einem funktionierenden Zusammenspiel als Mannschaft. Hierbei wurden auch die Stärken der einzelnen Spielerinnen weiter herausgearbeitet.

Die erlernten Techniken und die Absprache auf dem Feld konnten die Mädels dann in mehreren Testspielen und Turnieren ausprobieren, verbessern und festigen. So war dann auch tatsächlich eine stetige Leistungssteigerung einzelner Spielerinnen sowie eine bessere Abstimmung der einzelnen Spielkomponenten zu erkennen. Es entwickelt sich also etwas.< Für eine kontinuierliche Entwicklung ist es aber auch wichtig, unterstützende und verlässliche Partner an seiner Seite zu haben. Deswegen gilt den Sponsoren ELE, Volksbank Ruhr Mitte, RWW, Punkt Apotheke, Carl Dume, Glamatronic und C4C großer Dank, dass sie – insbesondere in dieser schwierigen Zeit – dem Regionalligateam die Treue gehalten und ihr Engagement verlängert haben.

Motivation und Vorfreude sind also groß und werden von Training zu Training größer. Auch wenn die Vorbereitung kaum Verschnaufpausen zuließ und die Mädels in kurzer Zeit viel ackern mussten, so sind doch alle zuversichtlich. Die Damen der ersten Mannschaft fühlen sich für die Regionalliga startklar. „Wir sind bereit und haben Bock, endlich loszulegen“, beschreibt Kim Smaniotto, auch in dieser Saison Mannschaftskapitänin beim TV Gladbeck 1, die Stimmung in der Mannschaft. „Alle wissen, dass die Saison nicht leicht wird. Umso größer ist der Wille, Spiel für Spiel zu kämpfen und einige Siege einzufahren.“

Das Team Damen 1 startet nun am kommenden Sonntag (06.09.2020) bei der SG Langenfeld in die Saison. Trotz Corona hoffen die Spielerinnen dabei auch in dieser Saison auf die lautstarke Unterstützung ihrer treuen Fans.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!