Aktuelle Meldungen - Abteilung Volleyball

Turnverein Gladbeck 1912 e.V.


TVG holt sich einen weiteren Sieg

  • Erstellt von TV Gladbeck
  • Startseite Volleyball

Die 1. Damenmannschaft feierte einen deutlichen 3:0-Sieg in Bochum und nahm somit drei wichtige Punkte mit nach Hause.

VfL Telstar Bochum - TV Gladbeck -- 0:3 (15:25 19:25 20:25)

Vor dem Spiel gab es für die Spielerinnen des TV Gladbeck erstmal nicht so gute Nachrichten. Krankheitsbedingt und aus beruflichen Gründen mussten die Blauhemden mit einem verhältnismäßig kleinen Kader und zusätzlich ohne ihren Trainer Waldemar Zaleski nach Bochum fahren. Großartig beeindrucken ließ sich von dieser Situation aber niemand!

Die Mädels und Co-Trainer Johann Bleichrot waren hoch motiviert. Alle trafen mit einem klaren Ziel in Bochum ein, nämlich genauso konstant und schlagfertig aufzuspielen wie in den letzten Begegnungen! Durch das im Vorfeld angekündigte Großevent des VfL Telstar Bochum mit vielen Besuchern und guter Stimmung ließ sich dabei keiner beeinflussen. Die Mädels spielten von Beginn an aggressiv und ließen auf ihrer Seite nur wenig Fehler zu. Zunächst hielten die Bochumerinnen mit dem TVG mit, doch ab Mitte des ersten Satzes bauten die Gladbecker Akteurinnen einen Vorsprung aus und schafften es, den Satz mit 25:15 zu gewinnen.

Die Bochumerinnen gaben sich jedoch nicht auf und versuchten immer wieder, Druck aufzubauen. Doch dass sie mit Druck umgehen können, haben die Spielerinnen der 1. Mannschaft bereits in den vorherigen Spielen bewiesen. So gelang es Ihnen auch in diesem Durchgang, sich auf ihr Spiel zu konzentrieren und sich durch aggressive Angriffe und eine gute Abwehrarbeit abzusetzen. Der zweite Satz ging somit ebenfalls mit 25:19 auf das Punktekonto der Blauhemden.

Auch den dritten Spielabschnitt ließen sich die TVG Mädels zu keinem Zeitpunkt mehr aus der Hand nehmen. 25:20 und somit 3:0 hieß es am Ende. Das bedeutete drei weitere Punkte für den TV Gladbeck. „Wir hatten zu jedem Zeitpunkt im Spiel das Gefühl, dass wir es für uns entscheiden können! Niemand aus dem Team hat daran gezweifelt. Das hat uns heute zu einer so starken MANNSCHAFT gemacht“, äußerte sich Kapitänin Kim Smaniotto nach dem Match.

Auch für Johann Bleichrot war es wohl eher ein entspannter Spieltag. Er konnte alle mitgereisten Spielerinnen einsetzen und eine konstant gut aufspielende Mannschaft beobachten. Eine seiner Volleyballerinnen lobte er hierbei besonders. Mittelangreiferin Maren Mäß hat mit zwei Aufschlagserien einige Punkte für den TV Gladbeck beigesteuert. Bleichrot: „Das freut mich besonders, weil ich mich in den letzten Trainingseinheiten viel mit ihr beschäftigt habe.“

Insgesamt also ein gelungener Nachmittag in Bochum, mit dem das Punktekonto der Gladbeckerinnen um drei weitere Zähler bereichert werden konnte.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Einverstanden!